°Nachhaltig und verantwortungsvoll wirtschaften:

unser Maßstab

Mit unserem Engagement tragen wir aktiv dazu bei, in sich entwickelnden Ländern internationale Umwelt-, Sozial- und Corporate-Governance-Standards zu etablieren und zu verbreiten. Dazu zählt, im Vorfeld einer Investition sorgfältige Umwelt- und Sozialprüfungen vorzunehmen und die Umsetzung vertraglich vereinbarter Aktionspläne durch die Unternehmen eng zu verfolgen. Darum kümmert sich bei der DEG ein Team von erfahrenen Experten, unterstützt von externen Spezialisten.

Den Maßstab hierfür bilden die IFC Performance Standards – der internationale Standard für den Privatsektor –, die „Environmental, Health and Safety Guidelines“ der Weltbank-Gruppe sowie die Konventionen der International Labour Organization (ILO). Eine Ausschlussliste definiert ganz konkret, in welchen Bereichen wir grundsätzlich nicht tätig werden. Wir haben uns auch dazu verpflichtet, die Menschenrechte in unserer Geschäftstätigkeit aktiv zu achten und zu schützen.

„Für die meisten Unternehmen geht es nicht mehr darum, ob sie internationale Umwelt- und Sozialstandards einführen, sondern wie sie das am besten tun. Viele Unternehmen verstehen, dass ein solches Engagement für sie unmittelbar, auch wirtschaftlich, vorteilhaft ist.“

Martin Geiger Leiter der Abteilung Nachhaltigkeit und Corporate Governance der DEG

Viele Unternehmen haben bereits die Erfahrung gemacht, dass nachhaltiges Wirtschaften ihre Entwicklung positiv beeinflusst. Nachhaltiges Wirtschaften umfasst ökologische, soziale wie auch ökonomische Aspekte. Sind zum Beispiel Arbeitsprozesse konsequent darauf ausgerichtet, Energie zu sparen und die Umwelt zu schützen, hilft das Unternehmen auch dabei, ihre Kosten zu senken und die Wirtschaftlichkeit zu steigern.

Mit Business Support Services (BSS) kann die DEG sie gezielt dabei unterstützen, ihre Prozesse nachhaltig zu gestalten und die unternehmerische Performance weiter zu steigern.

Zum nachhaltigen Wirtschaften gehört für uns auch, intensiv weiter daran zu arbeiten, unsere Investitionen möglichst klimaneutral auszugestalten. Bereits seit Jahren finanziert die DEG daher zum Beispiel keine Kohlekraftwerke. Im Rahmen der KfW Bankengruppe sowie der European Development Finance Institutions (EDFI) arbeiten wir intensiv daran mit, uns gemäß Pariser Klimaabkommen klimaneutral aufzustellen.

KfW Roadmap Sustainable Finance

Als Unternehmen der KfW Bankengruppe sind wir auch Teil der an den SDG orientierten „KfW Roadmap Sustainable Finance“. Damit will die KfW ihre Steuerung im Sinne der Nachhaltigkeit weiterentwickeln und den Wandel zu einem nachhaltig orientierten Finanzsystem aktiv mitgestalten.