°Entwicklungswirksam investieren

Unser Engagement wirkt vor Ort

Unsere Investitionen zielen darauf, wirksame Entwicklung und lokale Wertschöpfung vor Ort zu ermöglichen. Deshalb finanziert die DEG Unternehmen, die wie wir auf dauerhaften Erfolg setzen – und nicht auf kurzfristigen Gewinn. Auf lange Sicht erfolgreiche Unternehmen schaffen qualifizierte Arbeitsplätze und Einkommen. Dadurch können viele Menschen in Entwicklungsländern Chancen nutzen und Perspektiven entwickeln.

Private Unternehmen schaffen nicht nur Arbeitsplätze. Sie setzen sich aktiv für die Aus- und Weiterbildung ihrer Beschäftigten ein und fördern den Technologie- und Know-how-Transfer. Mit ihren Investitionen bauen sie lokale Wertschöpfungsketten aus und verbessern das Waren- und Dienstleistungsangebot im Land. Sie erwirtschaften lokales Einkommen in Milliardenhöhe – davon profitieren Menschen, Institutionen und die Gesellschaft in Entwicklungsländern.

Die Wirksamkeit ihrer Engagements und ihren Beitrag zu den globalen Nachhaltigkeitszielen (SDG) misst die DEG mit dem Development Effectiveness Rating (DERa). Damit erfassen und bewerten wir regelmäßig, welche Beiträge jeder DEG-Kunde zur Entwicklung leistet und wie sich sein Engagement seit der Investition durch die DEG verändert hat. Auch weitere Verbesserungsmöglichkeiten werden so identifiziert.

Das DERa basiert auf den „Harmonized Indicators for private sector operations“ und wurde im Austausch mit verschiedenen Experten entwickelt. Es greift internationale Best-Practice-Ansätze auf und verwendet international harmonisierte, überwiegend quantitative Indikatoren, um die Nachvollziehbarkeit zu erhöhen.

Das DERa wird seit 2017 für das Portfolio und a lle Neuengagements der DEG angewendet. Ausgerichtet an den SDG, werden die Entwicklungsbeiträge unserer Kunden über fünf Wirkungskategorien bewertet: gute, faire Beschäftigung; Lokales Einkommen; Entwicklung von Märkten und Sektoren; Umweltverträgliches Wirtschaften, Nutzen für lokale Gemeinden.

Die DERa-Auswertungen zeigen, dass die von der DEG mitfinanzierten Unternehmen messbar Wirkung haben und einen wesentlichen Beitrag zu den 17 SDG leisten. Mit ihrem Engagement trägt die DEG besonders bei zum SDG 1 „Keine Armut“, SDG 4 „Hochwertige Bildung“, SDG 8 „Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“ sowie SDG 9 „Industrie, Innovation und Infrastruktur“.

Viele unserer Kunden übernehmen außerdem vor Ort umfassende soziale unternehmerische Verantwortung (Corporate Social Responsibility) – und leisten so weitere wertvolle Beiträge. Sie zahlen überdurchschnittliche Löhne, tragen Versicherungsleistungen, richten Kindergärten und Krankenstationen ein. Ihr Engagement kommt nicht nur den eigenen Beschäftigten und deren Familien zugute, sondern auch vielen Menschen in den umliegenden Gemeinden.

Was wir mit unserem Engagement bewirken, zeigen die DERa-Auswertungen des DEG-Portfolios 2019:

Beschäftigung

Rund

2,1 Millionen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen unsere Kunden.

Beschäftigung

Davon sind

509.000

Arbeitsplätze

seit Investition der DEG neu entstanden.

Lokales Einkommen

92 Mrd. EUR

lokales Einkommen, u.a. Gehälter, Steuern, Beschaffung, sind allein 2019 geschaffen worden.

Entwicklung von Märkten

Rund

2 Mio. KMU

werden durch die von der DEG finanzierten Fonds und Banken erreicht.

Umweltverträglich wirtschaften

Fast

12 Mio. t CO₂

sparen die DEG-Kunden, die 39 TWh grünen Strom für 32 Mio. Menschen produzieren, jährlich ein.